|:::VEGGIETORIA:::|

Grukarten-2012.12.30-20.56.33-miss-viwi-mit-herz_thumb.jpg


4 Kommentare

500 Beiträge in |:::VEGGIETORIA:::| | Ich DANKE euch!!!

WordPress hat mich darauf aufmerksam gemacht,
dass mein letzter Beitrag der
500ste Beitrag auf diesem, meinem Blog war.
|:::VEGGIETORIA:::| verzeichnet aktuell…
… über 50.000 Aufrufe insgesamt!
… über 2000 Besucher_innen im Monat!
… über 250 Stammleser_innen!

Für mich ein Anlass, um wieder einmal DANKE zu sagen!
Weiterlesen

xuscooking


5 Kommentare

Xu’s Cooking Wien | Huhn und Fisch knusprig | 100 % tierleidfrei!

Liebe Leser_innen!
Vergangene Woche genoss ich gemeinsam mit meiner Freundin J. ein Abendessen im  
Xu’s Cooking, in der Kaiserstraße 45 in 1070 Wien.
Ich esse selten pflanzliches Fleisch, im
Xu’s Cooking bietet es sich ausgezeichnet an und auf unseren Tellern landete … Weiterlesen

boutiquevegan_logo


2 Kommentare

[Produkterfahrung] Pflanzlicher Käse – Violife for Pizza | Pasta mit Käsesauce und gegrillter Käse – 100 % tierleidfrei!

Liebe Leser_innen!
… auf miss viwi’s Tellern! → ein pflanzlicher Käse der Firma Viotros.
Für
»boutique vegan«, den veganen Lifestyle-Shop von Miriam Brilla,
habe ich mehrere Käsesorten getestet.

Im Test:
Violife for Pizza

Testgerichte:
Pasta mit Käsesauce – 100 % tierleidfrei
Gegrillter Käse – 100 % tierleidfrei
200_komp

Weiterlesen

boutiquevegan_logo


2 Kommentare

[Produkterfahrung] Pflanzlicher Käse – Violife Scheiben | Käsetoast und Käsesandwich – 100 % tierleidfrei!

Liebe Leser_innen!
 … auf miss viwi’s Tellern! → ein pflanzlicher Käse der Firma Viotros.
Für »boutique vegan«, den veganen Lifestyle-Shop von Miriam Brilla,
habe ich mehrere Käsesorten getestet.

Im Test:
Violife Scheiben Original und Violife Scheiben mit Kräuter

Testgerichte:
Käsetoast pflanzlich – 100 % tierleidfrei
Käsesandwich pflanzlich – 100 % tierleidfrei
Weiterlesen

vgw_wien


Hinterlasse einen Kommentar

Die – verdeckte – verdeckte Ermittlung der Danielle Durrand

Verwaltungsgericht Wien, 3.4.2014, ab 9:30 MEZ
Öffentliche Verhandlung betreffend Rechtmäßigkeit des Einsatzes einer verdeckten Ermittlerin.

Ich beobachtete die 7 stündige Verhandlung. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

»Der Strick um meinen Hals. Ein Schlusssatz« Roman von Heinz Kröpfl

»Der Strick um meinen Hals. Ein Schlusssatz« von Heinz Kröpfl, Roman, 2013, LaGrand Verlag.

„Alles, was nicht frei erfunden ist, ist Tatsache. Alle Tatsachen sind frei erfunden.“[1]
Die Conclusio dieser ersten Zeilen, auf die der_die Leser_in noch vor dem Vorwort, hier „VOR-SÄTZE“ stößt, lautet: Alles ist frei erfunden.
Stimmt das? Oder handelt es sich hierbei um einen Fehlschluss?
Unter „VOR-SÄTZE“ wird aus dem Buch zitiert: „… das Ende ist kein Vorgang, es ist eine Tatsache …“[2] Kann man daraus wiederrum schließen, dass das Ende frei erfunden ist?

Unter „VOR-SÄTZE“ wird dem_der Leser_in angekündigt, dass: „Dieser „Schlusssatz“ – tatsächlich ein einziger Satz […] ist.“[3] „[…] vermutlich der intensivste und schonungslos-radikalste Satz der deutschsprachigen Literatur seit Thomas Bernhard.“[4]
Es wird in Aussicht gestellt, dass den_die Leser_in, „[…] die Lebensgeschichte eines talentierten, intelligenten und sensiblen Mannes, der sich weder aus seinen Lebensumständen noch aus sich selbst befreien kann […]“erwartet.

Ein Künstler-/Schriftstellerschicksal? Mal sehen …

strick um meinen hals Weiterlesen

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 136 Followern an