Internationaler Ehrentag für OMA und OPA!

Der internationale Ehrentag für Oma und Opa eignet sich besonders gut um Oma und Opa mitzuteilen wie sehr wir sie lieben.

Liebe Oma, ich hab dich lieb!
Lieber Opa, ich hab dich lieb!
Schön, dass es euch gibt!
[1]

Jeder Opa_jede Oma ist auch ein Mann_eine Frau, welche_r Sorgen, Eheprobleme, Lesenskrisen, Zukunftsängste etc. haben kann.

Enkel_innen können verständnisvoll zuhören und versuchen den Gefühlen und Gedanken der Großeltern Raum zu geben.
Mögen die Erlebnis- und Lebenswelten noch so verschieden sein, die Anerkennung des menschlichen Wesens kann Gemeinsamkeiten und Nähe offenbaren.

miss viwi

[1] Meine Großeltern haben kein Internet und wissen gar nicht, dass und was ich hier in der wwwelt schreibe, aber ich werde meine Worte an sie persönlich richten. ;-)

Beitragsbild entnommen aus:  kaartje2go.nl

P.S.: Liebe Omas und Opas dieser Welt, Kriege, Wirtschaftskrisen, soziale und kulturelle Umbrüche haben euch geprägt. Oft könnt ihr es nicht nachvollziehen, warum wir keinen Schweinsbraten essen, keine Schafwollmützen tragen, bei Kosmetik nach eventuellen Tierversuchen nachfragen, eure gewohnten Kuchenrezepte adaptieren oder auf die Straße gehen, um auf Missstände hinzuweisen. Wir haben sehr gut Gründe für all das, nicht weil wir alles besser wissen als ihr, sondern weil eine Ent-wicklung stattfindet. Ich möchte euch einladen und darum bitten mit eurem wertvollen Wissen, euren Erfahrungen und Erlebnissen Teil dieser Ent-wicklung zu werden!
Gestalten wir gemeinsam die Gegenwart und Zukunft dieser Welt!

2 Gedanken zu “Internationaler Ehrentag für OMA und OPA!

Vielen Dank für dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s