Können wir das Leben der Ratte aus dem Kunstprojekt retten? | #savetherat

In einem Kunstprojekt namens »11 Tage« will ein Künstler auf die Gefährlichkeit von Drohnen hinweisen, in dem er User_innen die Möglichkeit bietet eine Ratte zu töten.

savetherat

11 Tage lang können User_innen im Internet eine Ratte in einer weißen Box beobachten und darüber abstimmen, ob die Ratte getötet werden soll oder nicht, oder kundtun, dass es ihnen schlichtweg egal ist, ob die Ratte stirbt oder nicht.
Nach elf Tagen, am 24. März, erhalten die User_innen die Möglichkeit per Mausklick, den Abzug, einer Waffe zu betätigen, um die Ratte zu erschießen.

Eine Petition will das Projekt stoppen, hier könnt ihr unterzeichnen:
Stoppen Sie das Rattenexperiment!

Wie können wir den grausamen Tod dieser Ratte verhindern?

Presse:
Spiegel Online: Künstler lässt auf Ratte schießen: „Ich muss Grenzen überschreiten“
stern.de: Jeder darf diese Ratte erschießen
spreeblick.com: Florian Mehnert: 11 Tage #savetherat
r-p-online.de: Ist das noch Kunst? Öffentliche Hinrichtung einer Ratte
futurezone.at: Kunstprojekt Internetnutzer können Ratte per Webcam erschießen

2 Gedanken zu “Können wir das Leben der Ratte aus dem Kunstprojekt retten? | #savetherat

Vielen Dank für dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s