ZEITGEMÄSSE ERNÄHRUNG

KEIN FLEISCH, KEINE MILCH, KEINE EIER …
→ YES, VE-GAN!!

Was kannst du denn da noch essen? Wie bekommst du Eiweiß? Hast du Eisenmangel?
Vegan zu leben ist aber schon extrem! – ich beantworte gerne deine Fragen

Was kannst du denn da noch essen?
Viele schmackhafte, gesunde, tierleidfreie, pflanzliche Lebensmittel, die auf dieser Erde wachsen und gedeihen.

Und wie bekommst du Eiweiß?
Indem ich proteinreiche Lebensmittel esse, wie Hülsenfrüchte, Sojaprodukte, Getreide, Nüsse und Samen, …

Ja, aber du hast bestimmt Eisenmangel?
Warum sollte ich Eisenmangel haben, ich esse viele Lebensmittel in denen Eisen enthalten ist.
Sesam, Mohn, Leinsamen, Pistazien, Hirse, Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, Vollkorngetreide, Fenchel, … 

Aber du bekommst ja kein Calzium!?
Calzium ist ebenfalls in vielen Lebensmitteln enthalten, die ich esse, wie Mohn, Sesam, Rucola, Mandeln, angereicherte Sojamilch, Tofu, …

Omega-3-Fettsäuren sind aber auch sehr wichtig und die sind nur im Fisch!
Omega-3-Fettsäuren sind in Leinöl, Hanföl, Rapsöl, Leinsamen, Walnüsse, Walnussöl, … enthalten.

Na gut, aber vegan zu leben ist doch extrem.

Soll ich euch sagen was extrem ist?

Extrem ist…

  • …, dass jeder Österreicher durchschnittlich 100kg Fleisch im Jahr konsumiert.
  • …, dass um 1kg Fleisch zu produzieren ca. 16kg Getreide und 10-20 Tonnen Wasser verschwendet werden.
  • …, dass 1 Milliarde Menschen auf dieser Welt hungern.
  • …, dass 80% der hungernden Kinder in nahrungsexportierenden Ländern leben.
  • …, dass der immense Konsum an tierlichen Proteinen viele schwere Krankheiten zur Folge hat, wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Osteoporose, Übergewicht, Schlaganfall, Krebs.
  • …, dass viele Menschen denken, es sei normal die Muttermilch eines anderen Lebewesens zu trinken/essen.
  • …, dass Millionen von nicht-menschlicher Tiere täglich für diesen Wahnsinn leiden und sterben müssen.
  • …, dass so viele Menschen die Wahrheit über Ernährung verdrängen und ignorieren.
  • …, dass es Menschen gibt, die denken →mein friedvoller, gewaltfreier, mitfühlender, durchdachter, achtsamer, gesunder, ressourcenschonender, … Lebensstil sei extrem.

… auf miss viwi’s Tellern!
…und was isst du?…

THINK GREENGO VEGAN

…kleine Auswahl an informativen Links:
vegan.atprovegan.infoveggies-linz

Vegan because no graveyard

10 Gedanken zu “ZEITGEMÄSSE ERNÄHRUNG

    1. Hi Sata N.!
      Ehrlich gesagt habe ich ewig kein Müsli mehr gegessen, könnte ich echt wieder einmal machen – danke für die Anregung.

      Ich kann dich beruhigen, eine zeitgemäße Lebensweise, die versucht auf die Gegebenheiten zu Beginn des 21. Jahrhunderts zu reagieren und die Folgen und Voraussetzungen einer omnivoren Ernährung (Tierleid, Umweltzerstörung, Welthunger, Gesundheitsschäden und Mangelernährung etc.) nicht zu unterstützen, wirkt sich keinesfalls negativ auf den Humor der jeweiligen Person oder deren Fähigkeit Spaß zu haben aus.
      Im Gegenteil, für die meisten Menschen wirkt sich ein zeitgemäßer und bewusster Lebensstil sehr positiv aus.

      Eine temporäre Humorlosigkeit und/oder Spaßlosigkeit/Spaßunfähigkeit kann natürlich in bestimmten Situationen, wie traurigen oder ernsten Anlässen oder Gesprächsthemen vorherrschen, dies wiederrum ist nicht auf die grundsätzliche oder permanente Humorlosigkeit oder Spaßunfähigkeit bestimmter Personen oder deren Lebensstil zurückzuführen, sondern Pietät, Respekt und/oder Mitgefühl.

      Danke, dass du dir darüber Gedanken machst, Humor und Spaß sind sehr wichtig für das Wohlbefinden einer Person.

      Danke für deinen Besuch und dein Interesse!
      Ich wünsche dir alles Gute,
      liebe Grüße
      miss viwi

  1. Huhu, hier hast du genau die Sachen aufgelistet, die mir auch immer als Argument gebracht werden, warum meine Art mich zu ernähren irgendwie doch murks wäre :-D. Sie machen sich ja alle nur Sorgen um mich! Vorher, als es mir schlecht mit der „Allesesserei“ ging, hat sich keiner Sorgen um mich gemacht – schon irgendwie paradox. Hast hier auf jeden Fall einen super schönen Blog. Wird gleich abonniert! Liebe Grüße Anke

    1. Hi Anke,
      danke für deinen Besuch, dein Kommentar und dass du nun regelmäßig nach |:::VEGGIETORIA:::| kommen wirst.

      Ja, es sind immer wieder und auf der ganzen Welt die gleichen schlechten Argumente von omnivor lebenden Menschen, echt nervtötend.
      Dabei macht sich niemand Sorgen um dich, sondern nur darum vielleicht selbst etwas ändern zu sollen und daran erinnert zu werden, dass der eigene Lebensstil ungesund und unethisch ist.

      Danke für das Kompliment für meinen Blog, freut mich sehr.

      Liebe vegane Grüße, miss viwi

  2. Super Artikel! Finde ich toll, dass Du auch konkrete Beispiele aufzählst, wie man die wichtigen Stoffe aus Pflanzen bekommt. Und der Punkt mit dem „extrem“ gefällt mir besonders gut :-D

    Sonnige Grüße und weiter so!

  3. danke für deinen lieben kommentar, kann ich alles nur zurückgeben!
    und hier hast du es wirklich getroffen!
    wie „extrem“ man doch als veganer lebt… jaja, eines der liebsten „argumente“ gegen diese lebensweise…

    ganz liebe grüße an dich!

    1. ;-) Danke, freut mich, wenn dir mein Blog gefällt.

      Danke….ist ja wirklich total paradox, wenn omnis das über veggies sagen.

      wünsche dir einen gute Nacht, alles liebe, miss viwi

Vielen Dank für dein Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s